Unter dem Titel “Kultur & Verwaltung” lädt das Netzwerk #KulturMachtPotsdam am 15.06. zur ersten Ausgabe der Kulturpolitisches Foren. (hier geht’s zum Facebook-Event) Die neue Veranstaltungsreihe ist ein konkretes Ergebnis der gemeinsamen Anstrengungen von Akteuren und Institutionen, Kunst und Kultur mit mehr Gewicht in öffentlichen Debatten auszustatten.

Fragen zum Zusammenspiel von Kultur und Verwaltung bilden nun den Auftakt. Nach kurzen Inputs von Matthias Burgbacher, der mit seinem „Amt für unlösbare Aufgaben“ kreative Lösungen für bürokratische Prozesse findet, und Mario Zetzsche, der seit vielen Jahren als Kulturreferent in Neuruppin die dortige Kulturlandschaft voranbringt, erwarten uns folgende Gesprächspartner:innen: Dr. Birgit Seemann, Leiterin des Fachbereichs Kultur und Museum der Landeshauptstadt Potsdam, Carsten Linke, Leiter des Kulturausschusses der Stadtverordnetenversammlung, Dietmar Schwerdt, ehemaliger Kulturlotse der Stadt Erfurt und Anja Engel, Kulturmanagerin im Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum sowie Lars Schmäh, kommissarischer Fachbereichsleiter Fachbereich Klima, Umwelt und Grünflächen.

Es steht eine  begrenzte Anzahl an Plätzen für die Live-Teilnahme am Forum zu Verfügung. Eine vorherige Anmeldung ist notwendig und hier möglich. Darüber hinaus wird das Gespräch live übertragen. Die Links werden hier in Kürze verfügbar sein.