FAQs zu #KulturMachtPotsdam

Welche Strukturen hat #KulturMachtPotsdam?
Aktuell gibt es eine Initiativgruppe, bestehend aus ca. 25 Personen, die in unterschiedlichsten Bereichen der Potsdamer Kunst- und Kulturlandschaft beheimatet sind. Die Initiativgruppe hat sich weiterentwickelt aus einer kleineren Gruppe, welche sich nach dem ersten Lockdown im Frühjahr 2020 zusammengefunden hatte. Daneben arbeiten drei Arbeitsgruppen (AG), in denen jeweils auch Akteur*innen der Initiativgruppe vertreten sind. Dies sind die Themen der drei AG: Netzwerk & Lobbyarbeit, Kommunikation & Koordination, Veranstaltungsideen & Projekte. Die Initiativgruppe wie auch die drei AG sind offen für weitere Mitstreiter*innen.

Wer ist in der Initiativgruppe von #KulturMachtPotsdam tätig?
Wir engagieren uns derzeit (Stand  Jan. 2021) in der Initiativgruppe und sind bei Fragen jederzeit ansprechbar:

Heike Bohmann / bohmann@musikfestspiele-potsdam.de
Sabine Chwalisz / sabine.chwalisz@fabrikpotsdam.de
Julia Diebel / j.diebel@filmuniversitaet.de
Michael Dühn / duehn@musikfestspiele-potsdam.de
Anja Engel / rzpotsdam@stiftung-spi.de
Tuulia Faber / faber@sans-titre.de
Carsten Hinrichs / hinrichs@musikfestspiele-potsdam.de
Alexander Hollensteiner / hollensteiner@kammerakademie-potsdam.de
Bettina Jahnke / b.jahnke@hansottotheater.de
Bettina Jantzen / b.jantzen@hansottotheater.de
Reiko Käske / oeffentlichkeit.lindenpark@stiftung-spi.de
Petra Kicherer / p.kicherer@hansottotheater.de
Anke Mahler / anke.mahler@filmuniversitaet.de
Matthias Paselk / matthias.paselk@waschhaus.de
Annette Paul / cultureusepompeuse@gmx.de
Ramona Rath / r.rath@hansottotheater.de
Werner Ruhnke / ruhnke@sans-titre.de
Birgit-Katherine Seemann / birgit-katherine.seemann@rathaus.potsdam.de
Jens-Uwe Sprengel / sprengel@t-werk.de
Sven Till / sven.till@fabrikpotsdam.de
Achim Trautvetter / achim@freiland-potsdam.de

Was machen die Arbeitsgruppen?
Mit folgenden Themen befassen sich die drei Arbeitsgruppen (AG):

AG 1: Kommunikation & Koordination:

Erstellung Website und Social Media Kanäle
Planung interne und externe Kommunikation des Netzwerks
Pressearbeit und Partizipation

AG 2: Netzwerk & Lobbyarbeit:

Erarbeitung des WIR-Papiers
Kontakte zu anderen Initiativen und politisch Verantwortlichen
Erarbeitung kulturpolitischer Forderungen
Daten und Fakten zur Bedeutung der Kulturbereichs in Potsdam
Kampagnen-Ideen: z.B. Fragen an ausgewählte Vertreter*innen anderer Branchen (Tourismus, Wirtschaft, Bildung etc.) zur Einschätzung der Kultur

AG 3: Veranstaltungsideen & Projekte:

Das Hauptaugenmerk liegt aktuell auf der Kunstaktion von #KulturMachtPotsdam am 13./14. März 2021 in Potsdam. Die AG berät und unterstützt ein im Aufbau befindliches Projektteam in der Vorbereitung dieser Kunstaktion. Außerdem soll die Idee des “Kulturstammtisch” baldmöglichst realisiert werden, dessen Konzept im online-Speicher dieser Website zu finden ist.

Gibt es in den Arbeitsgruppen Ansprechpartner*innen?
Ihre/deine Ansprechpartner*innen sind

… in der AG 1: Kommunikation & Koordination

Heike Bohmann / bohmann@musikfestspiele-potsdam.de
Julia Diebel / j.diebel@filmuniversitaet.de
Tuulia Faaber / faber@sans-titre.de
Reiko Käske / oeffentlichkeit.lindenpark@stiftung-spi.de

… in der AG 2: Netzwerk & Lobbyarbeit

Anja Engel / rzpotsdam@stiftung-spi.de
Alexander Hollensteiner / hollensteiner@kammerakademie-potsdam.de
Werner Ruhnke / ruhnke@sans-titre.de

… in der AG 3: Veranstaltungsideen & Projekte

Michael Dühn / duehn@musikfestspiele-potsdam.de
Bettina Jantzen / b.jantzen@hansottotheater.de

Was haben kulturelle Institutionen und Soloselbständige davon mitzumachen?
Was wir wollen, steht in unserer WIR-Erklärung: “Wir finden es essentiell, die gesellschaftliche Bedeutung von Kunst und Kultur für Potsdam verstärkt gemeinsam nach außen zu tragen und dabei eine möglichst große Zahl von KulturakteurInnen zu beteiligen.” Nur gemeinsam sind wir stark und können unsere Interessen so erfolgreich umsetzen wie diejenigen, die als “systemrelevant” bezeichnet werden.

Gibt es bei #KulturMachtPotsdam einen Mitgliedsbeitrag?
Nein.

Wie kann ich mich bei #KulturMachtPotsdam aktiv einbringen?
Es ist ein ehrenamtliches Engagement. Weitere Mitstreiter*innen und Unterstützer*innen jeder Art sind herzlich willkommen. Bitte einfach mit uns Kontakt aufnehmen! Die Initiativgruppe und die Arbeitsgruppen sind in regelmäßigem intensivem Austausch und treffen  sich ca. 14tägig live oder alternativ per Zoom.

Welche Rechtsform hat #KulturMachtPotsdam?
#KulturMachtPotsdam ist ein loses Netzwerk und hat keine verbindliche Rechtsform, z.B. als eingetragener Verein. Die Entscheidung darüber, ob eine verbindliche Rechtsform angestrebt werden soll, wurde zurückgestellt. Im Vordergrund stehen jetzt gemeinsame Aktionen.

Wie ist das Verhältnis zur Stadtpolitik?
#KulturMachtPotsdam ist unabhängig. Von der Beigeordneten für Kultur, Noosha Aubel, und dem Fachbereich Kultur und Museen werden wir im Rahmen der Möglichkeiten unterstützt.

Was unterscheidet #KulturMachtPotsdam vom Kulturrat Brandenburg?
Das sagt eigentlich schon der Name: #KulturMachtPotsdam engagiert sich in der Landeshauptstadt, der Kulturrat ist eine landesweite Initiative, siehe hierzu die Website des Kulturrats. Es gibt eine Reihe von Engagierten, die sich an beiden Initiativen beteiligen.

Wie kann ich über die Aktivitäten von #KulturMachtPotsdam informiert werden?
Indem du eine E-Mail schreibst an potsdammachtkultur@kulturmachtpotsdam.de. Dann wirst du in den Verteiler für Informationen aufgenommen.