Aktuelles – KulturMachtPotsdam
Aktuelles2021-12-17T10:41:11+01:00

AKTUELLES AUS DEM NETZWERK

Sitzung des Kulturausschusses am 01.02.24

KMP berichtet über wichtige Neuigkeiten für Kunst und Kultur aus der letzten Sitzung des Kulturausschusses. Vorgestellt wurde in der Sitzung unter anderem die Entscheidung der Jury für die Projektförderung. Hier waren insgesamt 63 Anträge auf Unterstützung von künstlerischen und kulturellen Vorhaben in der Stadt Potsdam gestellt worden. Das Antragsvolumen überstieg die Höhe des verfügbaren Fördertopfes um mehr als das Zweieinhalbfache. Gefördert werden können 33 Vorhaben in den Bereichen Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Kulturelle Bildung, Kulturelles Gedächtnis, Film/Medien, Literatur, Musik, Soziokultur und genreübergreifende sowie interkulturelle Projekte mit einem Gesamtvolumen von rund 166.ooo Euro.

Erfreulich für die Kunst- und Kulturschaffende ist, dass es in diesem Jahr eine zweite Runde für die Projektförderung geben wird. Der Fachbereich Kultur und Museen stellte im Kulturausschuss den Rahmen für diese Förderausschreibung vor. Insgesamt stehen noch einmal rund 78.000 Euro für Förderungen zur Verfügung. Anträge können ab sofort bis zum 28.03.2024 gestellt werden. Weitere Informationen zur Förderungen sind hier zu finden.

Schließlich wurde im Kulturausschuss auch der Fortbestand der Inselbühne auf der Freundschaftsinsel thematisiert. Nach umfangreicher Abstimmungsarbeit innerhalb der Stadtverwaltung und gemeinsam mit der Potsdamer Bürgerstiftung, konnte am Tag der Ausschusssitzung die Unterzeichnung eine mehrjährigen Betreibervertrags vermeldet werden. Die Potsdamer Bürgerstiftung kann nun vertraglich abgesichert die Inselbühne von 2024 bis 2028 bespielen. Das Netzwerk begrüßt, dass damit die weitere Nutzung der Spielstätte möglich ist und zunächst für fünf Jahre ein wichtiger Ort für niedrigschwellige Kulturangebote bestehen bleibt.

Forum zur Planung der #KMP Kunstaktion am 27.02.2024 im Nikolaisaal um 18:30 h

Uns Kulturschaffende erfüllt es mit großer Sorge, dass antidemokratische und rechtsradikale Kräfte immer unverhohlener die Grundlagen einer toleranten, vielfältigen und solidarischen Gesellschaft in Frage stellen.
Unterschiede und Widersprüche auszuhalten, Offenheit zu leben und Kompromisse zu finden, sind die Basis unserer Demokratie und insbesondere von Kunst und Kultur. Wir brauchen Menschen, die sich für Pluralität und Vielfalt einsetzen und sich gegen Diskriminierung jeglicher Art, vor allem aber auch gegen Rassismus und Antisemitismus engagieren.

 

Das Netzwerk #KulturMachtPotsdam will ein deutliches Zeichen setzen – ein Zeichen für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit. Wir wollen dafür ganz konkret fragen: was bedeuten diese Werte für mich als Mensch und Bürger*in ganz allgemein, aber auch als Kunst- und Kulturschaffende*r im Besonderen? Wie würde sich mein Leben ohne diese Werte verändern??

 

Gemeinsam wollen wir uns bei einem Netzwerktreffen darüber austauschen, ob diese Fragestellung zum Startpunkt eines Gemeinschaftsprojekts werden kann: Wie könnte ein interaktives Kunstprojekt aussehen, das einen  Dialog in  Gang bringt, die Abkehr von demokratischen Werten  bremst und mehr Menschen ermutigt, diese offensiv zu verteidigen?
Wir freuen uns auf Eure Beteiligung. Kommt dazu in den Nikolaisaal am Di., 27.02.2024 um 18:30 Uhr.

 

Bitte meldet Euch vorher an, damit wir das Treffen gut vorbereiten können. Füllt dazu einfach bis zum 19.02. das Formular unter https://kulturmachtpotsdam.de/anmeldung/ aus.

 

Wir wollen im Vorfeld unseres Treffens ein Instagram-Reel erstellen mit der Frage: „Was bedeutet Demokratie für dich in einem Satz?“. Reicht mit eurer Anmeldung gerne ein kurzes Video dazu ein, was wir für die Veröffentlichung des Reels nutzen können.

 

KulturMachtPotsdam ist eine Plattform der Potsdamer Kunst- und Kulturlandschaft: Gemeinsam. Solidarisch. Unterstützend. Stark. Sichtbar. Unabhängig.

 

Werde Teil von etwas Großen und abonniere unseren Newsletter:

 

Kultur Stammtisch am 19. Februar in der Scholle51 um 19 Uhr

Der nächste Kultur Stammtisch von KulturMachtPotsdam (#KMP) dieses Jahr naht! Am 19. Februar um 19 Uhr geht es vorrangig um die Bildende Kunst. Dazu besuchen wir die SCHOLLE 51, ein Atelierhaus der Kultur- und Kreativwirtschaft in der Geschwister-Scholl-Str. 51. Das Haus beherbergt Kreative aus vielen Genre wie Musik, Design, Theater, Fotografie und bietet einen breiten Querschnitt der Bildenden Künste, mit Malerei, Grafik, Objekten, Plastiken, Film und Installation.

Das Konzept des Hauses und seine Herausforderungen werden vorgestellt und Kunstschaffende aus dem Haus werden über ihre Arbeit berichten und offen für Fragen sein. Wir legen wieder den Schwerpunkt auf die Frage, welche Bedingungen sie benötigen, um gut und auskömmlich kreativ arbeiten zu können. Wie kann man damit Geld verdienen? Wir wollen auch einen Blick auf die aktuelle Förderlandschaft werfen und schauen, welche Förderprojekte für die Bildende Kunst existieren und welche sinnvoll und nötig wären. Wir freuen uns auf den regen Austausch mit den Gästen.

19. Februar um 19 Uhr, SCHOLLE 51, ein Atelierhaus der Kultur- und Kreativwirtschaft in der Geschwister-Scholl-Str. 51 in P-West

Anmeldung unter kommunikation@kulturmachtpotsdam.de

Wir haben unser Konzept vom Kultur Stammtisch aufgefrischt und werden jeden Abend ein spezielles Thema präsentieren z.B.: Welche Bedingungen brauche ich um gut kreativ zu arbeiten, wie kann ich mein Leben finanzieren, wie kann ich meine Werke finanzieren, wie bekomme ich Renommee, wie baue ich mir ein Netzwerk auf und viele weitere Fragen, die Euch bewegen.

Ausblick: Der nächste Stammtisch wird am 18. März stattfinden, also notiert ihn Euch schon mal im Kalender, Thema und Ort geben wir noch bekannt.

KulturMachtPotsdam ist eine Plattform der Potsdamer Kunst- und Kulturlandschaft: Gemeinsam. Solidarisch. Unterstützend. Stark. Sichtbar. Unabhängig.

Werde Teil von etwas Großen und abonniere unseren Newsletter:

 

So war der erste Kulturstammtisch 2024!

Unser erster Stammtisch dieses Jahr fand im AWO Living Museum Potsdam statt.
Es war ein sehr intensives Treffen. Wir konnten Einblicke in die Arbeit des Hauses bekommen und sehen, wie dieser sichere Ort Menschen zu Kunstschaffenden macht. Menschen mit Beeinträchtigungen können einfach hier sein, wie sie sind, sich ausprobieren und ohne Wertung, Bewertung oder Stigmata ihren persönlichen künstlerischen Impulsen nachgehen.
Wir konnten uns ebenso die entstandenen Werke ansehen und viel erfahren über die Möglichkeiten, die entstandenen Werke auszustellen oder zu verkaufen. Dabei wurde deutlich, dass Potsdam zu wenig Ausstellungsflächen für Potsdamer Kunst- und Kulturschaffende zur Verfügung hat.
Im Anschluss gab es noch regen Austausch und Diskussionen, Kontakte wurden unter den zwanzig Gästen getauscht und viele Anregungen für die Potsdamer Kulturlandschaft konnten wir für Kultur Macht Potsdam sammeln.

Kulturstammtisch 22.Januar 2024 19 Uhr im Living Museum Potsdam

Der erste Kultur Stammtisch von KulturMachtPotsdam (#KMP) dieses Jahr startet am 22. Januar 19 Uhr. Der Stammtisch wird im AWO Living Museum stattfinden. Es ist ein offenes Atelier und eine Tagesstätte für Menschen mit psychischen und physischen Beeinträchtigungen und zugleich ein Museum für moderne Kunst. Hier können Menschen mit Beeinträchtigungen einer selbstbestimmten und sinnhaften Tätigkeit nachgehen und durch Austausch von künstlerischen Ideen im Sinne einer Caring Community miteinander in Verbindung treten.

Das Projekt wird vorgestellt und wir haben Kunstschaffende vom Living Museum eingeladen, über ihre Arbeit und Bedingungen, die sie brauchen, um kreativ zu arbeiten, zu berichten. Wir freuen uns auf den regen Austausch mit den Gästen.

22. Januar 19 Uhr, AWO Living Museum, Sellostraße 6a in P-West

Anmeldung unter kommunikation@kulturmachtpotsdam.de

Wir haben unser Konzept vom Kultur Stammtisch aufgefrischt und werden jeden Abend ein spezielles Thema präsentieren z.B.: Welche Bedingungen brauche ich um gut kreativ zu arbeiten, wie kann ich mein Leben finanzieren, wie kann ich meine Werke finanzieren, wie bekomme ich Renommee, wie baue ich mir ein Netzwerk auf und viele weitere Fragen, die Euch bewegen.

Ausblick: Der nächste Stammtisch wird am 19. Februar stattfinden im Atelierhaus SCHOLLE51. Thema wird die spannende Frage sein, wie können bildende Künstler:innen von ihrem Beruf leben? Wir laden wieder erfahrene Künstler:innen ein, die einen Einblick in ihr Leben geben.

KulturMachtPotsdam ist eine Plattform der Potsdamer Kunst- und Kulturlandschaft: Gemeinsam. Solidarisch. Unterstützend. Stark. Sichtbar. Unabhängig.

Werde Teil von etwas Großen und abonniere unseren Newsletter:

https://kulturmachtpotsdam.de/newsletter/

Kulturstammtisch am 20.11. im freiLand

Die November-Runde des Kulturstammtischs von #kulturmachtpotsdam steht an. Wir treffen uns am 20.11. um 19 Uhr im Haus 1 auf dem freiLand-Gelände unweit des Hauptbahnhofs. Eingeladen sind wie immer alle, die sich in lockerer Atmosphäre über das kulturelle Gestalten und Erleben in Potsdam austauschen wollen.
Wer sich für die vom Netzwerk ausgeschriebenen Honorarstellen interessiert und noch Fragen zu den Aufgaben hat, ist ebenfalls herzlich bei diesem Termin willkommen.
Für unsere Planung bitten wir Euch um eine kurze E-Mail-Anmeldung an kontakt@kulturmachtpotsdam.de
freiLand

Veranstaltungsort: Haus 1, freiLand, Friedrich-Engels-Str. 22, 14473 Potsdam

Nach oben